Kníhkupectvo PANTA RHEI na skvalitnenie služieb používa cookies podľa pravidiel, ktoré sú Vám k dispozícii v Obchodných podmienkach. Ďalším používaním stránky s uvedenými pravidlami súhlasíte.

Kolektív autorov: Exhibition Design
Väzba: iná / ostatná
EAN: 9783823855484
Vydavateľstvo: 
Exhibition Design http://www.pantarhei.sk/media/catalog/product/cache/1/image/250x361/040ec09b1e35df139433887a97daa66f/e/x/exhibition-design.jpg ISBN:
0 5 0 0

Exhibition Design

Dostupnosť:
Vypredané
Naša cena: 26,49 
Bežná cena: 28,18 €
Zľava 6%

Titul je vypredaný a nemáme ani informáciu o dotlači. Pre informáciu o dotlači sledujte prosím našu stránku.

Pri kúpe tohto produktu máte poštovné zadarmo.

O knihe: Von der breiten Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, hat sich eine Form der Raumgestaltung zu einer Kunstform entwickelt, die zugleich kreativ und zweckgebunden ist. Exhibition Design lautet der Titel des Kunstkatalogs von Massimiliano Falsitta, der darin unterschiedliche Ansätze verkaufsfördernder Präsentationen von Ideen und Produkten auf Messen und Verkaufsausstellungen dokumentiert. Die Disziplin des Ausstellungsdesigns gehört sicherlich zu den größten Herausforderungen heutiger Architektur. Trotz zeitlicher Begrenzung der Projekte, entstehen im Grunde vollendete architektonische Werke, die auf die Bedürfnisse der Auftraggeber ebenso gewissenhaft abgestimmt sein müssen, wie Gebäudeentwürfe auf die Wünsche der Bauherren. Dass dem kreativen Spielraum dabei kaum Grenzen gesetzt sind, beweist der Band Exhibition Design, den Herausgeber Massimiliano Falsitta in Zusammenarbeit mit dem teNeues Verlag realisiert hat. Die Aufmachung des rund 400 Seiten starken Kunstbuches in Taschenbuchformat soll dem Anspruch eines neuen Konzepts innerhalb des Verlagsprogramms konsequent Rechnung tragen. Architecture Tools -- so der Titel der Reihe -- will weniger edler Kunstband als vielmehr Handwerkszeug und visuelle Orientierungshilfe für Architekten sein. Die in Exhibition Design auf rund 350 Fotografien vorgestellten Projekte tragen aufschlussreiche Namen wie "Labyrinth", "Superfici", "Mobile Living Space" oder "Samsung-Smau" und sind ein Abbild des Wechselspiels zwischen Neuerungen des Lifestyles und Konsumverhaltens. Größtmögliche Identifikation der Zielgruppe mit dem jeweiligen Produkt lautet die Devise der Auftraggeber, die dafür zu übergroßen Investitionen bereit sind. Aus dem spannenden Dialog zwischen Konzernen und Architekten entstehen faszinierende Präsentationen, die Motorroller, elektronische Geräte und Möbel weit über ihren Gebrauchswert hinaus zu Kunstobjekten adeln. Neben dem kommerziellen Aspekt steht Exhibition Design auch für Auftragskunst als grenzenlose Spielwiese für Designer und Architekten. Diese bedienen sich fleißig und spielerisch zugleich aus dem Fundus von Geschichte und Kunst. Hieronymus Bosch meets Star Wars, das ist nur im italienischen Exhibition Design möglich. Dem gelungenen Bildteil ist eine aufschlussreiche Einführung vorangestellt, deren leider etwas spärlicher Umfang von lediglich sechs Seiten (deutsch-englischer Text), in Anbetracht der auf knapp 400 Seiten präsentierten, unkommentierten Fotografien, etwas zu schmal geraten ist. Essay samt Bilder wecken Lust auf mehr Informationen, die auch beim Lesen der Biografien der beteiligten Architekten im Anhang des Buches nicht gänzlich gestillt wird. Auch wäre der Übersichtlichkeit halber eine durchgängige Seitennummerierung im Bild- und Biografieteil nicht von Nachteil gewesen. Als umfassende Repräsentation der Entwicklung des italienischen Ausstellungsdesigns der vergangenen zehn Jahre ist der Bildband Exhibition Design jedoch durchaus anregend, da er wertvolle Inspirationen für die Praxis liefern kann. --Andreas Schultz

Odporúčame tieto knihy

Pridaj svoj názor
Anonym
Anonym
Pridaj svoje hodnotenie